Chat & eMail-Support

eMail: shop@toyjunkie.de

Kostenloser Versand

Ab 50 Euro

Mo-Fr: 10:00 - 19:00

Telefon: 07032 - 954 2123

JITSU – Masters of the Universe Origins (MotU)

  • ​EU-Cardback.
  • MotU ist zurück für eine ganz neue Generation von Fans und Sammler!
  • Die Kollektion der 5,5-Inch Actionfiguren umfasst He-Man, Skeletor, Evil-Lyn, Tri-Klops, Roboto und viele weitere.
  • Die Masters of the Universe Figuren sind sehr beweglich mit 16 funktionierenden Gelenken.
  • Mini Comic Heft
  • Casefresh & Unpunched
  • ​Achtung: Für Actionfigur-Sammler und Kinder im Alter ab 6 Jahren und älter. Erstickungsgefahr aufgrund verschluckbarer Kleinteile.

19,99 

inkl. MwSt.

Vorrätig

Wird oft zusammen gekauft

Jitsu Masters of the Universe Origins MotU Figur aus Wave 7 von Mattel + Buzz-Off Masters of the Universe MotU Origins Figur aus Wave 7 von Mattel +
Sorceress Masters of the Universe Origins MotU Figur aus Wave 7 von Mattel
Ausverkauft
+
Mini-Comic Stratos Masters of the Universe Origins MotU Figur Wave 7 von Mattel
Ausverkauft
Pre-Order ausverkauft
Preis für alle: 85,96 

Beschreibung

Jitsu ist eine fiktive Figur aus der beliebten Masters of the Universe Spielzeuglinie und der dazugehörigen Zeichentrickserie He-Man and the Masters of the Universe.

Er ist ein Mitglied der Evil Warriors, ein Eternian Kampfsportler mit einer mächtigen, vergrößerten goldenen rechten Hand, die er verwendet, um starke Karate Chops durchzuführen. Er ist auch ein Meister-Schwertkämpfer, und wird oft als der Rivale von Heroic Warrior Fisto, obwohl keine offiziellen Medien hat jemals entwickelt diese zu sein.

Jitsu wurde in der Masters of the Universe Spielzeuglinie als Teil der dritten Serie von Figuren im Jahr 1984 eingeführt. Allerdings machte er sein Debüt auf dem Cartoon ein Jahr früher, in einer der frühesten Episoden der Show, „The Dragon Invasion“. Eine frühe Absicht des Zeichentrickfilms war es, kommende Figuren zu bewerben, und Jitsu ist ein Paradebeispiel dafür. Die Figur befand sich zum Zeitpunkt dieser Episode noch in der Entwicklungsphase, daher ist sein Aussehen etwas anders: seine rechte Hand scheint eher aus Fleisch als aus Gold zu sein; es sollte jedoch angemerkt werden, dass selbst bei veröffentlichten Figuren die Filmation-Versionen sich manchmal leicht im Aussehen unterschieden. Der Name des Charakters in der Serienbibel ist Chopper, obwohl er auf dem Bildschirm nie mit diesem (oder einem anderen Namen) angesprochen wird. Seine Rolle in dieser Episode ist eine reine Hintergrunderscheinung, die Skeletor und seine Schergen bei einer Invasion von Castle Grayskull begleitet. Nicht nur, dass sein Name nie erwähnt wird, er hat auch nur eine Zeile und abgesehen von einer kurzen Darstellung seiner Karateschlag-Fähigkeiten, wird ihm keinerlei Entwicklung zuteil. Er wird nie wieder in der Serie gezeigt, auch nicht, nachdem seine Figur endlich auf den Markt kam, da die Produzenten befürchteten, dass er als rassistischer Stereotyp wahrgenommen werden könnte.

Als seine Figur veröffentlicht wurde, wurde er als „Evil Master of Martial Arts“ beworben und wurde weithin als Konkurrent des heldenhaften Charakters Fisto gesehen, der in der gleichen Welle veröffentlicht wurde, basierend auf der Ähnlichkeit ihrer Designs; beide hatten gefederte rechte Arme. Doch obwohl der Mini-Comic „The Clash of Arms“, der den beiden Figuren beiliegt, eine Rivalität zwischen ihnen andeutet, gibt es in keinem Medium eine offizielle Hintergrundgeschichte zwischen den beiden Figuren. Viele Comics und Storybooks ignorieren die Idee einer Verbindung zwischen den beiden komplett und lassen die Fans nur raten, was die Verbindung zwischen den beiden Figuren sein könnte.

Abgesehen von ein paar Figuren, die später in der Spielzeuglinie veröffentlicht wurden, ist Jitsu einer der am wenigsten dargestellten Charaktere der gesamten Franchise. Selbst in den meisten Storybooks und Comics spielt die Figur höchstens eine Nebenrolle, wie z. B. in seinen beiden anderen Minicomic-Ausgaben (Hordak: The Ruthless Leader’s Revenge! und Mantenna and the Menace of the Evil Horde!) und ihm wird nie eine offizielle Herkunft oder eine echte Charakterentwicklung gegeben. Es ist möglich, dass die Unterbelichtung dieses Charakters mit den Ängsten vor rassistischen Stereotypen zusammenhängt, die dazu führten, dass er größtenteils aus dem Zeichentrickfilm ausgeschlossen wurde.

Am nächsten kommt Jitsu einem Ursprung in der Geschichte „Der Geheimnisvolle Karatemeister“ aus dem deutschen MOTU-Magazin, das von Interpart veröffentlicht wurde. In der Geschichte ist Jitsu ein Karatemeister aus dem Ostreich Eternia, der auf der Suche nach würdigen Gegnern durch Eternia wandert. Skeletor überredet ihn, gegen He-Man zu kämpfen, und als He-Man vor Grayskull gegen Jitsu antritt, zeigt Jitsu seine Stärke, indem er mit seiner Hand einen Felsen und mit seinem Kopf einen Baum zerbricht. He-Man reißt daraufhin den Boden ein, auf dem Jitsu steht, und hebt ihn hoch, woraufhin der Kampfsportler beschließt, woanders nach Rivalen zu suchen, obwohl Skeletor ihn auffordert, zurückzukommen.

Als das MotU-Franchise 2002 mit einer neuen Spielzeuglinie und Zeichentrickserie neu aufgelegt wurde, wurde Jitsu völlig ignoriert, der einzige Charakter aus seiner ursprünglichen Serie, der nicht für eine neue Inkarnation zurückgebracht wurde. Quelle: he-man.fandom.com

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,164 kg
0