Chat & eMail-Support

eMail: shop@toyjunkie.de

Kostenloser Versand

Ab 50 Euro

Mo-Fr: 10:00 - 19:00

Telefon: 07032 - 954 2123

IRON MAN (EXTREMIS) – Marvel Legends – Puff Adder BAF

  • Marvel Legends Series (BAF) Build-A-Figure Puff Adder.
  • Größe der Actionfigur: 15 cm.
  • IRON MAN (EXTREMIS) kommt mit 2 Power-Effekten und einem Build-A-Figure Element.
  • Die Marvel Legends Figuren von Hasbro sind sehr real, detailliert und beweglich.
  • Achtung: Für Actionfigur-Sammler und Kinder im Alter ab 6 Jahren und älter. Erstickungsgefahr aufgrund verschluckbarer Kleinteile.

31,99 

inkl. MwSt.

Release ca.

Wird oft zusammen gekauft

Iron Man (Extremis) Marvel Legends Series Figur in der Puff Adder Build-A-Figure (BAF) Wave von Hasbro aus Avengers
Anfang 02.2023
+
Marvels Orb Marvel Legends Series Figur in der Puff Adder Build-A-Figure (BAF) Wave von Hasbro aus Avengers
Anfang 02.2023
+
Baron von Strucker Marvel Legends Series Figur in der Puff Adder Build-A-Figure (BAF) Wave von Hasbro aus Avengers
Anfang 02.2023
Preis für alle drei: 95,97 

Beschreibung

Fortschrittliche Technologie hat Iron Man das Leben geschenkt, aber jetzt droht dieselbe Zukunftstechnologie zu Starks Tod zu werden. Ein gefährlicher Terrorist hat einen neuen techno-organischen Virus zu sich genommen, der ihn in eine übermenschliche Tötungsmaschine verwandelt. Der Terrorist, der durch die Auswirkungen des Virus in den Wahnsinn getrieben wurde, ist scheinbar unaufhaltsam. Um den Amoklauf dieses Wahnsinnigen zu stoppen, muss Iron Man sich dem gefährlichen neuen Virus direkt stellen … in einem Kampf auf Leben und Tod, der Starks kalkuliertes Gleichgewicht zwischen Mensch und Maschine für immer verändern wird.

Drei Männer betreten das D.R. Cole Slaughterhouse. Zwei von ihnen drehen sich um und injizieren ihrem Partner eine geheimnisvolle Chemikalie namens Extremis. Der Mann fällt unter großen Schmerzen zu Boden – eine bizarre körperliche Veränderung macht sich langsam bemerkbar.

Ein paar Tage später begeht Dr. Aldrich Killian, der für den Diebstahl der Extremis-Chemikalie verantwortlich ist, im FuturePharm Complex Selbstmord. Killians Chefin, Maya Hansen, findet die Leiche.

Bei Stark Industries trifft sich Tony Stark mit dem umstrittenen Dokumentarfilmproduzenten John Pillinger. Er erklärt sich bereit, über viele frühere Verwicklungen der SI in die Waffenindustrie zu sprechen. Tony offenbart John seine Beteiligung an der Entwicklung von Seedpod-„Streubomben“, die vor dem ersten Golfkrieg gegen Al-Qaida-Rebellen in Afghanistan eingesetzt wurden. Während einer Inspektionstour detonierte eine von Starks eigenen Bomben und schickte ein Stück Schrapnell in seine Brust, das ihn fast getötet hätte. Am Ende des Interviews wird klar, dass Pillinger versucht, Stark als eine Art Kriegstreiber darzustellen.

Später erhält Stark eine Nachricht von einer alten Freundin, Maya Hansen. Hansen erzählt Tony, dass bei FuturePharm etwas Schlimmes passiert ist. Tony zieht seine Iron Man-Rüstung an und fliegt los, um sich mit ihr zu treffen.

Währenddessen mutiert der Mann, dem Extremis injiziert wurde, weiter.

Tony Stark befindet sich an Bord seines Jets auf dem Weg zu einem Treffen mit Maya. Während der Reise diskutiert er mit seinen Führungskräften über die Einnahmen und die Marktfähigkeit ihres neuen, hochmodernen Mobiltelefons.

Bei FuturePharm angekommen, erzählt Maya ihm alles, was in Bezug auf den Diebstahl des Extremis-Projekts passiert ist. Das Extremis-Projekt beinhaltet bioelektrische Robotik und soll eine moderne Version des Supersoldaten-Serums sein. Um Mayas Kummer zu lindern, empfiehlt Tony, einen alten Freund namens Sal zu besuchen.

Sal ist ein alternder Hippie, der eine verblüffende Ähnlichkeit mit Jerry Garcia hat und allein in einer Hütte im Wald lebt. Die beiden trinken frischen Apfelsaft und diskutieren über die Philosophie der Technik.

In der Zwischenzeit entwickelt Mallen, der Terrorist, dem das Extremis-Mittel gespritzt wurde, seine Kräfte voll. Er betritt das FBI-Hauptquartier in Texas und beginnt, jeden, den er findet, gnadenlos abzuschlachten. Kugeln sind gegen ihn wirkungslos und er scheint über Superkräfte zu verfügen sowie die Fähigkeit, Flammen zu atmen.

Maya Hansen erhält einen Anruf und schaltet die Nachrichten ein. Sie weiß, dass der Verrückte, der das FBI-Gebäude terrorisiert, ein Produkt von Extremis ist.

Iron Man und Maya befinden sich an Bord von Starks Jet. Er bittet sie, ihm alle Details über das Extremis-Projekt zu verraten. Maya erklärt ihm, dass Extremis im Grunde die DNA der Testperson umschreibt, um sie insgesamt zu verbessern und alle Elemente auszumerzen, die einen entropischen Zerfall verursachen würden. Infolgedessen entwickelt die Person Superkräfte. Diese Methode wurde noch nie an einem lebenden Menschen getestet – bis zu Mallen. Quelle: marvel.fandom.com

 

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,250 kg
0