Chat & eMail-Support

eMail: shop@toyjunkie.de

Kostenloser Versand

Ab 50 Euro

Mo-Fr: 10:00 - 19:00

Telefon: 07032 - 954 2123

Masters of the Universe Realfilm Verfilmung ist offiziell

Schon seit den 2000ern geistern immer mal wieder diverse Gerüchte und Meldungen durch das Netz, jetzt scheint es soweit zu sein. Allerdings wird die MotU Live-Action Verfilmung nicht im Kino laufen, sondern kannst du über Netflix streamen.

Mattel.com veröffentlicht eine offizielle Pressemeldung, das Mattel Films und Netflix bei der Masters of the Universe Realfilm Verfilmung von den Nee Brothers kooperieren werden. Zudem wird der Schauspieler „Kyle Allen“ den He-Man im neuen MotU Realfilm spielen.

Folgend die offizielle Pressemitteilung von Mattel:

Nachwuchstalent Kyle Allen wird He-Man spielen

EL SEGUNDO, Kalifornien – 28. Januar 2022 – Mattel, Inc. (NASDAQ: MAT) und Netflix gaben heute bekannt, dass sie Masters of the Universe, Mattels kultiges Franchise aus den 1980er Jahren, zu einem Live-Action-Film weiterentwickeln, der voraussichtlich im Sommer 2022 in Produktion gehen wird. Die Gebrüder Nee (The Lost City, Band of Robbers) führen gemeinsam Regie nach einem Drehbuch von Nees und David Callaham (Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings, Wonder Woman 1984). Das aufstrebende Talent Kyle Allen (West Side Story) wird die Rolle des Prinz Adam/He-Man übernehmen.

In Masters of the Universe entdeckt ein Waisenkind namens Adam, dass er ein Prinz ist, der dazu bestimmt ist, ein weit entferntes Land zu retten, und muss schnell lernen, welche Macht er hat und wie wichtig es ist, sein wahres Zuhause vor einer bösen Macht zu retten.

„Masters of the Universe ist ein Kultobjekt, das die Fantasie einer ganzen Generation von Kindern mit der Botschaft geprägt hat, die beste Version von sich selbst zu werden. Gemeinsam mit unseren Partnern bei Netflix freuen wir uns darauf, den Zuschauern zu zeigen, dass in Eternia alles möglich ist. Wir werden dieses globale Franchise weiterhin auf neue Weise erschließen und können es kaum erwarten, Kyle in dieser epischen Live-Action-Saga gegen Skeletor kämpfen zu sehen“, sagt Robbie Brenner, Executive Producer von Mattel Films.

„Wir haben uns schon immer von der fantastischen Welt von Eternia inspirieren lassen“, so die Produzenten Todd Black, Jason Blumenthal und Steve Tisch. „Wir und unsere Partner haben 14 Jahre an diesem Film gearbeitet und freuen uns sehr darauf, mit den Nee Brothers und Dave Callaham für Mattel und Netflix eine völlig neue Geschichte für Masters of the Universe zu erzählen und sie mit einem weltweiten Publikum zu teilen“.

Brenner und Kevin McKeon (VP von Mattel Films) werden das Projekt für Mattel Films leiten. Todd Black, Jason Blumenthal und Steve Tisch (Being the Ricardos, Ma Rainey’s Black Bottom, Fences, The Equalizer, The Upside) und DeVon Franklin werden produzieren. Das Projekt befand sich zuvor bei Sony in der Entwicklung.

Letzten Sommer haben sich Mattel und Netflix zusammengetan, um Eternia in zwei Serien auf die Bildschirme zurückzubringen. Masters of the Universe: Revelation ist eine Fortsetzung der klassischen Geschichte aus den 1980er Jahren. Kevin Smith fungierte als Showrunner für die Serie, die mit einer Starbesetzung wie Mark Hamill, Lena Headey, Chris Wood und Sarah Michelle Gellar aufwartet. He-Man and the Masters of the Universe ist eine umwerfende CG-animierte Serie, die die spannenden Heldenabenteuer der Wächter von Grayskull für eine neue Generation von Fans neu interpretiert.

Die Masters of the Universe von Mattel wurden der Welt erstmals 1982 durch eine Reihe von Actionfiguren vorgestellt. Im Jahr 1983 hatte die Zeichentrickserie He-Man and the Masters of the Universe™ Premiere und wurde zu einer der ersten Kindersendungen, die im Fernsehen ausgestrahlt wurde.

Quelle: Mattel.com

Mattel und Netflix kooperieren - Masters of the Universe Realfilm Verfilmung ist offiziell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

0