Chat & eMail-Support

eMail: support@toyjunkie.de

Kostenloser Versand

Ab 100 Euro

Mo-Fr: 15:00 - 19:00

Telefon: 07032 - 954 2123

PHASE 2 CLONE TROOPER – Star Wars Black Series – The Clone Wars

  • Star Wars The Black Series – Star Wars: The Clone Wars.
  • Größe: 6-inch Actionfigur.
  • Die Star Wars Figur ist sehr real, detailliert und beweglich.
  • PHASE II CLONE TROOPER kommt mit seinem Blaster und abnehmbaren Helm als Zubehör.
  • Casefresh!
  • Achtung: Für Actionfigur-Sammler und Kinder im Alter ab 6 Jahren und älter. Erstickungsgefahr aufgrund verschluckbarer Kleinteile.

29,99 

inkl. MwSt.

Vorrätig

Wird oft zusammen gekauft

Phase II Clone Trooper Star Wars Black Series Figur von Hasbro aus Star Wars: The Clone Wars + Clone Commando Star Wars Black Series Figur von Hasbro aus Star Wars: The Bad Batch + Tech (Mercenary Gear) Star Wars Black Series Figur von Hasbro aus Star Wars: The Bad Batch + Hunter Star Wars Black Series Figur von Hasbro aus Star Wars: The Bad Batch
Preis für alle: 131,96 

Beschreibung

Die Clone Trooper Armor der Phase II war die Standardausrüstung der Clone Trooper der Großen Armee der Republik und bestand aus weißen Plastoidplatten über einem schwarzen Körperhandschuh. Als Nachfolger der Klontruppen-Rüstung der Phase I wurde die Phase II in den letzten Tagen der Klonkriege von fast allen Clone Trooper der Galaktischen Republik übernommen. Phase II wurde schließlich von den Nachfolgern der Republik, dem Galaktischen Imperium, ausgemustert, das das Set zunächst für seine erste Generation von Sturmtruppen beibehielt, bevor es durch sein eigenes Design ersetzt wurde.

Die Clone Trooper-Rüstung der Phase II wurde von kaminoanischen Rüstungsschmieden hergestellt. Sie war fortschrittlicher als die Klontruppen-Rüstung der Phase I und konnte mehr Spezialausrüstungen tragen. Daher war ihre Herstellung teurer: Sie kostete 3.000 Credits pro Anzug, während die Phase I 2.000 Credits kostete. Im Gegensatz zu Phase I verfügte Phase II nicht über ein internes Lebenserhaltungssystem, so dass bei fehlender atembarer Atmosphäre ein externes Beatmungsgerät verwendet werden musste. Die Helme der Phase II verfügten daher über ein fortschrittliches Filtersystem und waren außerdem bequemer zu tragen als die Helme der Phase I.

Wie sein Vorgänger bestand Phase II aus einem Satz formschlüssiger weißer Plastoidplatten über einem schwarzen Körperhandschuh. Die Panzerplatten boten ihrem Träger nicht nur eine bessere Sicht, sondern waren auch leichter und stärker als die von Phase I. Während Phase II Stößen, Druck, Hitze und beißenden Dämpfen standhalten konnte, war die Rüstung bei einem direkten Treffer durch einen Laserbeschuss verwundbar.

Während der Klonkriege überarbeiteten die Rüstungsschmiede auf Kamino die Phase-I-Rüstung der Klontruppen und schufen während des galaktischen Konflikts die neue und verbesserte Phase-II-Rüstung. Sie wurde von den Aufklärungskommandos getestet, verbreitete sich schnell in den Reihen der Großen Armee der Republik und wurde gegen Ende des Krieges von fast allen Klonen übernommen. Wie bei der früheren Phase I passten die Klone die neue Rüstung nach ihrem Geschmack an und verwendeten spezielle Markierungen und Farbmuster, um die Zugehörigkeit zu einer Einheit zu kennzeichnen. Dieser Trend wurde von den Jedi-Generälen eingeführt, die die Klontruppen dazu ermutigten, ihre Individualität zu zeigen, anstatt im Gleichschritt zu denken.

Nachdem die Galaktische Republik in das Galaktische Imperium umgewandelt worden war, wurde die Phase-II-Rüstung zunächst von den Klonen beibehalten, die zu den ersten Sturmtruppen wurden. Die einst individualistischen Klone wurden durch ihre verhaltensmodifizierenden Biochips dazu gebracht, sich dem neuen Imperium vollständig anzupassen, wobei ihre einst farbenfrohe Rüstung wieder ganz weiß wurde, während sie den Willen des Imperiums durchsetzten. Obwohl die Truppen unter ihrem Kommando eine weiße Rüstung trugen, behielten die Klonoffiziere CC-10/994 „Grey“ und „Styles“ Farbe und Markierungen auf ihrer Ausrüstung. Captain „Howzer“ – der mehr freien Willen zeigte als seine untergeordneten Truppen mit weißer Rüstung – trug tealfarbene Markierungen auf seiner Ausrüstung.

Außerdem durften die Klon-Schocktruppen ihre roten Abzeichen behalten, wobei Commander CC-1010 „Fox“ seine einzigartig gefärbte Rüstung behielt. Andere Offiziere passten sich jedoch ihren farblosen Untergebenen an. Captain „Wilco“ von der Serenno-Besatzungstruppe trug eine komplett weiße Rüstung und unterschied sich nur durch einen schwarzen Panzer und etwas längeres Haar, das unter seinem blanken Helm verborgen blieb. Commander CC-2224 „Cody“, der einst eine Rüstung mit orangefarbenen Abzeichen getragen hatte, um seine Führung über das 212th Attack Battalion zu demonstrieren, passte sich an und änderte die Farben in imperiales Grau.

Clone Trooper trugen die Phase-II-Rüstung noch bis zum Jahr 16 BBY. Als ein Trupp Klon-Sturmtruppen des Venator-Klasse-Sternenzerstörers Strikefast eingesetzt wurde, um die Chiss Mitth’raw’nuruodo zu jagen, tötete er einen der Soldaten und zog seine Rüstung an, um das Schiff zu infiltrieren. Mit der Zeit führte das Imperium schließlich ein neues Rüstungsset ein. Obwohl große Bestände an Klonrüstungen eingemottet worden waren, sah man sie während der Imperialen Ära noch gelegentlich in der Galaxis, da Kopfgeldjäger und Piraten von erbeuteten Rüstungsplatten Gebrauch machten. Das Imperium verwendete weiterhin Phase-II-Rüstungen für bestimmte Spezialsoldaten, wie z. B. einige Schocktruppen während des Galaktischen Bürgerkriegs. Quelle: starwars.fandom.com

Stell dir die größten Schlachten und Missionen der Star Wars Saga mit den Actionfiguren der Schwarzen Serie vor! Die Schwarze Serie von Star Wars umfasst Figuren, Fahrzeuge und Rollenspielgegenstände aus dem über 40-jährigen Vermächtnis der Star Wars Galaxie. Diese Sammelfigur aus der Black Series ist einem Phase II Clone Trooper aus der Zeichentrickserie Star Wars: The Clone Wars nachempfunden und zeichnet sich durch hochwertige Details und zahlreiche Gelenkpunkte aus.

  • Diese Phase II Clone Trooper Actionfigur ist von der Star Wars: The Clone Wars Zeichentrickserie inspiriert – ein tolles Geschenk für Sammler und Fans.
  • Star Wars Fans und Sammler können diese voll bewegliche 15 cm große Actionfigur mit beweglichem Kopf, Armen und Beinen sowie hochwertiger Deko in ihre Sammlung aufnehmen.
  • Diese Sammelfigur aus der Star Wars The Black Series wird mit einem Blaster-Zubehör geliefert.
  • Im Laufe der Klonkriege wurden die Rüstungen und Ausrüstungen der Klone immer weiter verbessert; in den letzten Schlachten trugen fast alle Klone verbesserte „Phase II“-Rüstungen.
  • Halte Ausschau nach weiteren von der Unterhaltung inspirierten Star Wars The Black Series-Figuren, um eine Star Wars-Galaxie aufzubauen.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,200 kg
0

Erhalte 5% Rabatt auf deinen ersten Einkauf und als erster News & Sonderaktionen!