10% RABATT AUF ALLE STAR WARS ARTIKEL CODE: STARWARS10

Gilt vom 17.08.-21.08.2022

Kostenloser Versand

Ab 50 Euro

Mo-Fr: 10:00 - 19:00

Telefon: 07032 - 954 2123

OBI-WAN KENOBI (WANDERING JEDI) – Star Wars Vintage Collection – TVC245

  • Star Wars: Obi-Wan Kenobi
  • Die Star Wars The Vintage Collection (TVC) für alle Fans der 80er Kenner Cardbacks.
  • Größe: 3,75-inch (ca. 10cm) Actionfiguren.
  • Die Star Wars Figur ist hochgradig detailliert und beweglich.
  • OBI-WAN KENOBI (WANDERING JEDI) kommt mit seinem Lichtschwert, Blaster, Halfter, L0-LA59 (Lola) und einem Stoffumhang als Zubehör.
  • Casefresh!
  • Achtung: Für Actionfigur-Sammler und Kinder im Alter ab 6 Jahren und älter. Erstickungsgefahr aufgrund verschluckbarer Kleinteile

19,99 

inkl. MwSt.

Vorrätig

Beschreibung

Obi-Wan Kenobi spielt Jahre nach den dramatischen Ereignissen von Star Wars: Die Rache der Sith, wo Kenobi der Korruption seines Freundes und Jedi-Lehrlings Anakin Skywalker entgegentrat, der zum Sith Lord Darth Vader geworden war.

Obi-Wan Kenobi wurde im Jahr 57 v. Chr. auf dem Planeten Stewjon geboren. Obwohl er noch sehr jung war, als er seine Familie verließ, konnte er noch die Hände seines Vaters und den Schal seiner Mutter sehen und erinnerte sich an ein Baby, von dem er glaubte, es sei sein Bruder, obwohl er sich kaum an ihn erinnerte.

Obi-Wan Kenobi war ein legendärer, machtsensitiver, männlicher Jedi-Meister, der in den letzten Jahren der Republik im Hohen Rat der Jedi diente. Als Jedi-General diente Kenobi in der Großen Armee der Republik, die während der Klonkriege gegen die Droidenarmee der Separatisten kämpfte. Als Folge der Großen Jedi-Säuberung wurde Kenobi jedoch ins Exil gezwungen. Als Mentor war Kenobi dafür verantwortlich, zwei Mitglieder der Skywalker-Familie, Anakin Skywalker und Luke Skywalker, auszubilden, die beide wiederum als seine Padawane in den Wegen der Macht dienten.

Als entdeckt wurde, dass Kenobi machtsensitiv war, wurde er von seiner Heimatwelt zum Jedi-Tempel auf dem Kernwelten-Planeten Coruscant gebracht, um innerhalb der ersten sechs Monate seines Lebens zum Jedi ausgebildet zu werden. In der Kinderkrippe wurde er in seinen ersten Lebensjahren mit anderen Jedi-Jünglingen des Kybuck-Clans zusammengebracht, darunter auch seine Freunde Gehren und Prie. Kenobi erhielt zusammen mit Gleichaltrigen im Tempel des Jedi-Ordens eine grundlegende Initiatenausbildung und begann im Alter von drei Jahren im Jahr 54 BBY mit dem Training einiger einfacher Machttechniken.

Kenobi lernte die Wege der Macht und die Jedi-Traditionen unter Großmeister Yoda, den er und der Jedi-Rat schließlich sehr respektierten. Außerdem wurde er von Jedi-Meister Cin Drallig in der Kunst des Lichtschwertkampfes unterrichtet und lernte die grundlegenden Lichtschwertformen und -techniken. Irgendwann, bevor er als Padawan ausgewählt wurde, besuchte Kenobi einen Meditationskurs. [Im Gegensatz zu seinem späteren Verhalten hatte Kenobi in seiner Jugend den Ruf, Regeln zu brechen und rebellisch zu sein, was dazu führte, dass nur wenige Meister bereit waren, den Jungen als Padawan auszubilden. Um Kenobis Verhalten einzudämmen, suchte Yoda nach einem Lehrer für Kenobi, der unorthodoxe Methoden hatte, die den Schüler dazu bringen sollten, zu rebellieren, indem er pflichtbewusst war.

Kenobi wurde im Jahr 57 BBY auf dem Planeten Stewjon geboren. Er war machtsensitiv und wurde deshalb schon als Kind in den Jedi-Orden aufgenommen. Er wuchs im Jedi-Tempel auf dem Planeten Coruscant auf und wurde dem Jedi-Meister Qui-Gon Jinn zugeteilt. Im Jahr 32 BBY erlangte Kenobi den Rang eines Jedi-Ritters, indem er den Sith-Lord Darth Maul während der Invasion von Naboo besiegte. Außerdem beschloss er, Anakin Skywalker auszubilden – den prophezeiten Auserwählten, der dazu bestimmt war, die Sith zu vernichten und das Gleichgewicht der Macht wiederherzustellen – nachdem er Jinn versprochen hatte, der im Lichtschwertduell gegen Maul starb.

Mit dem Beginn der Klonkriege im Jahr 22 BBY nahm Kenobi den militärischen Rang eines Hohen Jedi-Generals in der Großen Armee der Galaktischen Republik an und erhielt das Kommando über die Flotte des Offenen Kreises, die Dritte Systemarmee und das Siebte Himmelskorps. Klonmarschall Commander CC-2224 „Cody“ diente während des gesamten galaxisweiten Konflikts als sein Stellvertreter, und ihre Streitkräfte errangen mehrere Siege über die Konföderation Unabhängiger Systeme. Mitten im Krieg mischte sich sein alter Feind Maul wieder in das galaktische Geschehen ein und wollte sich an Kenobi für die Niederlage rächen, die er ihm vor Jahrzehnten zugefügt hatte. Obwohl sie sich mehrfach hitzige Duelle lieferten, gelang es Maul nicht, Kenobis Leben zu beenden oder seinen Geist zu verkrüppeln, obwohl er seine frühere Liebe, Satine Kryze, Herzogin von Mandalore, ermordete. Im Jahr 19 BBY tötete Kenobi den Oberbefehlshaber der Droidenarmeen der Separatisten, General Grievous, in der Schlacht von Utapau und beendete damit die Klonkriege. Später überlebte er den ersten Ansturm der Großen Jedi-Säuberung gegen den Jedi-Orden, die auf die Machenschaften des Sith-Lords Darth Sidious zurückzuführen war. Nachdem er herausgefunden hatte, dass Skywalker sich der dunklen Seite der Macht zugewandt hatte und unter dem Namen Darth Vader zu Sidious‘ Sith-Lehrling geworden war, besiegte Kenobi seinen ehemaligen Padawan auf Mustafar und verbannte sich auf den Outer-Rim-Planeten Tatooine, als das Galaktische Imperium an die Macht kam.

Als „Ben Kenobi“ lebte er als Einsiedler und wachte über den Sohn von Vader und Senatorin Padmé Amidala, Luke. Im Exil wurde Kenobi erneut von Maul gejagt, den er schließlich tötete, um den jungen Luke zu schützen. Kenobi begann die Jedi-Ausbildung des Jungen im Jahr 0 BBY und traf bald darauf an Bord des ersten Todessterns auf Vader, wo er sich opferte, damit Luke und seine Verbündeten dem Sith-Lord entkommen konnten. Im Tod wurde Kenobi eins mit der Macht, was es ihm ermöglichte, Luke während des Galaktischen Bürgerkriegs weiter zu begleiten. Im Jahr 4 ABY traf Kenobi wieder auf seinen ehemaligen Schüler Anakin Skywalker, der seinen Sith-Meister vernichtete, um seinen Sohn zu retten. Kenobi blieb während des Aufstiegs der Neuen Republik als legendärer Jedi-Meister in Erinnerung; Ben Solo, der Sohn von Lukes Zwillingsschwester, Prinzessin Leia Organa, wurde nach Kenobi benannt. Solos Hinwendung zur dunklen Seite ließ Luke vom Erbe des Jedi-Ordens desillusioniert zurück und er machte Kenobi für Anakins Verwandlung in Vader verantwortlich. Mit Hilfe von Darth Sidious‘ Enkelin Rey, der Kenobi seine Stimme und seine Kraft leiht, kann Luke seinen Glauben wiederherstellen und den letzten Kampf gegen seinen wiederauferstandenen Vorfahren auf Exegol im Jahr 35 ABY gewinnen. Quelle: starwars.fandom.com

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,150 kg
0

Auf alle Star Wars Artikel 10% Rabatt mit dem Code: „STARWARS10″

Der Code ist im Zeitraum unbegrenzt nutzbar!