Chat & eMail-Support

eMail: shop@toyjunkie.de

Kostenloser Versand

Ab 50 Euro

Mo-Fr: 10:00 - 19:00

Telefon: 07032 - 954 2123

CAL KESTIS – Star Wars Black Series – Gaming Greats

  • The Black Series Gaming Greats – Star Wars Jedi: Survivor.
  • Größe: 6-inch Actionfigur.
  • Die Star Wars Figur ist sehr real, detailliert und beweglich.
  • CAL KESTIS kommt mit seinem Lichtschwert, Blaster und BD-1 Droide als Zubehör.
  • Casefresh!
  • Achtung: Für Actionfigur-Sammler und Kinder im Alter ab 6 Jahren und älter. Erstickungsgefahr aufgrund verschluckbarer Kleinteile.

31,99 

inkl. MwSt.

Release ca.

Wird oft zusammen gekauft

Cal Kestis Star Wars Black Series Gaming Greats Figur von Hasbro aus Star Wars Jedi: Survivor
Anfang 08.2023
+ Clone Trooper (Halloween Edition) Star Wars Black Series Figur von Hasbro +
Range Trooper (Holiday Edition) Star Wars Black Series Figur von Hasbro
Ausverkauft
+ Wookie (Halloween Edition) Star Wars Black Series Figur von Hasbro + Mandalorian Warrior (Holiday Edition) Star Wars Black Series Figur von Hasbro
Preis für alle: 172,95 

Beschreibung

Cal Kestis war ein machtsensitiver Mensch, der während der Herrschaft des Galaktischen Imperiums zum Jedi-Ritter wurde. Als einer der wenigen Jedi, die die Säuberung überlebten, die den Jedi-Orden fast vernichtete, lebte Kestis jahrelang zurückgezogen auf dem Planeten Bracca, bis eine Konfrontation mit dem Inquisitorius ihn dazu zwang, sich der Herrschaft des Imperiums offen zu widersetzen. Von den Jedi-Jägern des Imperiums quer durch die Galaxis gejagt, nahm Kestis seine Verbindung zur Macht wieder auf und beschloss, den Jedi-Orden wiederherzustellen.

Als Padawan von Jedi-Meister Jaro Tapal diente Kestis an der Seite seines Mentors in den Klonkriegen, bis die Große Armee der Republik ihre Jedi-Offiziere verriet, nachdem sie vom Obersten Kanzler Sheev Palpatine den Befehl zur Ausführung der Order 66 erhalten hatte. Daraufhin versuchten die Klontruppen des 13. Bataillons, Kestis als Verräter an der Galaktischen Republik hinzurichten und zwangen General Tapal, sich zu opfern, um seinen Lehrling zu retten. Nach dem Tod seines Meisters lebte Kestis im Exil auf Bracca und arbeitete als Rigger für die Scrapper-Gilde, bis er von den Zweiten und Neunten Schwestern, den Inquisitoren des Imperiums, entdeckt wurde.

Kestis schloss sich der Besatzung des Raumschiffs Stinger Mantis an, nachdem sie ihn vor den Inquisitoren gerettet hatten. Im Laufe ihrer Reise freundete sich Kestis mit dem Droiden BD-1, dem ehemaligen Jedi Cere Junda, dem Kapitän der Mantis, Greez Dritus, und der Nachtschwester Merrin an. Sie versuchten, Eno Cordovas Jedi-Holocron zu finden, das Informationen enthielt, die für die Erschaffung einer neuen Generation von Jedi wichtig waren. Obwohl sie das Holocron nach einer Begegnung mit dem Sith-Lord Darth Vader wiederfanden, entschied sich Kestis, das Holocron zu zerstören, um die machtsensitiven Kinder der Galaxis vor den Sith zu schützen. Zu diesem Zeitpunkt war Kestis von seinem neuen Mentor bereits als voll ausgebildeter Jedi anerkannt worden.

Cal Kestis war ein junges Mitglied des Jedi-Ordens in den letzten Jahren der Galaktischen Republik. Während seiner Ausbildung zum Jedi reiste Kestis mit Großmeister Yoda zum Eisplaneten Ilum und nahm an der Versammlung teil, einem Übergangsritus, bei dem Jedi-Jünglinge einen Kyberkristall erhalten, um ihre Lichtschwerter zu bauen.

Kestis war noch ein Jüngling, als die Klonkriege im Jahr 22 v. Chr. begannen. Er war mit Jedi-Meister Jaro Tapal im Jedi-Tempel auf Coruscant, als Tapal mit Anakin Skywalker sprach, dem Padawan von Obi-Wan Kenobi, der nach der Ersten Schlacht von Geonosis in den Rang eines Jedi-Ritters erhoben worden war. Als Skywalker sich mit Tapal unterhielt, bemerkte er den „rothaarigen Jüngling“ an der Seite des Jedi-Meisters.

Als Jüngling fiel den anderen Jedi auf, dass Kestis zwar nur selten mit seiner Ausbildung kämpfte und seine Fähigkeiten im Umgang mit dem Lichtschwert vielversprechend waren, er aber schlecht mit Widrigkeiten umgehen konnte, wenn er versagte. Deshalb wurde er Tapal, einem disziplinierten Jedi, zugeteilt, um dieses Problem zu lösen. Tapal lehrte Kestis, dass er mit Ausdauer und der Macht als Verbündetem jedes Hindernis überwinden kann. Später lernte er, die Macht der Telekinese zu nutzen. Quelle: starwars.fandom.com

 

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,200 kg
0