Chat & eMail-Support

eMail: shop@toyjunkie.de

Kostenloser Versand

Ab 50 Euro

Mo-Fr: 10:00 - 19:00

Telefon: 07032 - 954 2123

MARA JADE – Star Wars Black Series – Comic Line

  • The Black Series Comic Line.
  • Größe: 6-inch Actionfigur.
  • Die Star Wars Figur ist sehr real, detailliert und beweglich.
  • MARA JADE kommt mit ihrem Lichtschwert und einem Blaster als Zubehör.
  • Casefresh!
  • Achtung: Für Actionfigur-Sammler und Kinder im Alter ab 6 Jahren und älter. Erstickungsgefahr aufgrund verschluckbarer Kleinteile.

36,99 

inkl. MwSt.

Release ca.

Beschreibung

Mara Jade Skywalker war eine machtsensitive Frau, die zu verschiedenen Zeiten in ihrem Leben die rechte Hand des Imperators, eine Schmugglerin und später eine Jedi-Meisterin war, die im Hohen Rat der Jedi saß. Sie wurde als Dienerin und Attentäterin von Imperator Palpatine erzogen und wurde zu einer hochrangigen Machtanwenderin. Als Hand des Imperators führte Jade die Befehle des Imperators aus und tötete mit kalter Professionalität Rebellen und korrupte Imperiale gleichermaßen, selbst als junge Frau. Als Palpatines Attentäterin erhielt sie eine erstklassige Ausbildung von Experten auf verschiedenen Gebieten sowie eine Ausbildung in der Macht, die Luke Skywalker Jahre später fortsetzte. Nach Palpatines Tod erhielt sie seinen letzten Befehl, Luke Skywalker zu töten, doch der Tod ihres Meisters veranlasste sie, abtrünnig zu werden. Schließlich schloss sie sich dem Schmugglerhäuptling Talon Karrde an, wurde eine seiner besten Schmugglerinnen und seine Stellvertreterin. Während der Raubzüge von Großadmiral Thrawn war sie gezwungen, mit Skywalker zusammenzuarbeiten, und entwickelte einen widerwilligen Respekt vor ihm. Während des Galaktischen Bürgerkriegs bewies Mara Jade ihre Fähigkeiten auf verschiedenen Gebieten: Sie war eine gute Pilotin und Mechanikerin und beherrschte sowohl den Umgang mit dem Blaster als auch den Nahkampf, auch ohne sich auf die Macht zu verlassen.

Im Laufe der Jahre arbeitete sie weiterhin für Karrde und hatte gelegentlich Kontakt zu Skywalker. Für kurze Zeit trainierte sie in seinem Jedi-Praxeum auf Yavin 4. Sie wurde von Karrde darauf vorbereitet, die Schmugglerallianz zu übernehmen und hatte in dieser Rolle eine kurze Beziehung zu Lando Calrissian, obwohl sie später zugab, dass es nur eine Scharade war. Auch Skywalker kam sie immer näher und arbeitete bei zahlreichen Gelegenheiten mit ihm zusammen, unter anderem beim almanianischen Aufstand und der corellianischen Krise. Im Jahr 19 ABY wurde den beiden während einer Mission auf Nirauan schließlich klar, dass sie sich liebten und den Rest ihres Lebens gemeinsam verbringen wollten.

Nachdem Mara Jade Skywalker geheiratet hatte, nahm Mara Jade den Nachnamen Skywalker an und widmete ihr Leben dem Neuen Jedi-Orden und wurde selbst Meisterin. Kurz vor dem Yuuzhan-Vong-Krieg erkrankte sie an den tödlichen Coomb-Sporen, mit denen sie von einem Yuuzhan-Vong-Agenten infiziert worden war. Sie nutzte die Macht, um das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen, während sie auf zahlreichen Schlachtfeldern wie Dantooine und Ithor gegen die außerirdischen Invasoren kämpfte, aber die Krankheit wurde erst nach der Geburt ihres Sohnes Ben im Jahr 26 ABY aus ihrem Körper entfernt. Nachdem sie Meisterin geworden war, nahm Jade Skywalker ihre Nichte Jaina Solo als Lehrling auf, bis diese den Ritterstand erreichte. Während dieser Zeit nahm sie an den Offensiven der Jedi gegen die Yuuzhan Vong teil und unterstützte die Kriegsanstrengungen. Nach dem Fall von Coruscant half sie Cal Omas dabei, zum Staatsoberhaupt gewählt zu werden, als sich die Neue Republik in die Galaktische Föderation der Freien Allianzen umwandelte. Jade Skywalker erlebte, wie ihr Einsatz gegen die Yuuzhan Vong in der letzten Schlacht des Krieges auf Coruscant mit dem Tod des Obersten Herrschers Shimrra Jamaane belohnt wurde.

In den folgenden Jahren war Jade Skywalker während der Krise im Dunklen Nest und dem darauffolgenden Schwarmkrieg aktiv, wo sie half, die Expansionspläne von Raynar Thul und den insektoiden Killiks zu durchkreuzen, die sich im Raum der Chiss ausbreiteten und unter dem Einfluss einiger dunkler Jedi viele andere Menschen dazu brachten, Joiners zu werden. Jade Skywalker bestand darauf, dass die Jedi, die sich den Killik-Gemeinschaften angeschlossen hatten, zurückgezogen wurden, da sie ihre Fähigkeiten im Kampf gegen die Chiss einsetzten und sie damit provozierten. Während des Zweiten Galaktischen Bürgerkriegs diente sie weiterhin an der Seite ihres Mannes als Jedi-Meisterin, zunächst auf Seiten der Galaktischen Allianz gegen die rebellische Konföderation. Das Wiederauftauchen der Sith-Lady Lumiya war eine weitere Bedrohung, mit der sich Jade Skywalker auseinandersetzen musste. Obwohl sie und ihr Mann mehrmals mit Lumiya und dem gefallenen Jedi Alema Rar kämpften, konnten die Darksider entkommen. Als der Krieg eskalierte, wurde Jade Skywalker von ihrem Neffen Jacen Solo getötet, von dem sie erfahren hatte, dass er ein Sith war und deshalb eine Bedrohung für ihre Familie, den Jedi-Orden und die gesamte Galaxie darstellte. Quelle: starwars.fandom.com

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,250 kg
0