Chat & eMail-Support

eMail: support@toyjunkie.de

Kostenloser Versand

Ab 100 Euro

Mo-Fr: 15:00 - 19:00

Telefon: 07032 - 954 2123

HK-87 ASSASSIN DROID – Star Wars Black Series – Ahsoka

  • Star Wars The Black Series – Star Wars: Ahsoka.
  • Größe: 6-inch Actionfigur.
  • Die Star Wars Figur ist sehr real, detailliert und beweglich.
  • HK-87 ASSASSIN DROID kommt mit seinem Blaster und Stoffumhang als Zubehör.
  • Casefresh!
  • Achtung: Für Actionfigur-Sammler und Kinder im Alter ab 6 Jahren und älter. Erstickungsgefahr aufgrund verschluckbarer Kleinteile.

29,99 

inkl. MwSt.

Wird oft zusammen gekauft

HK-87 Assassin Droid Star Wars Black Series Figur von Hasbro aus Star Wars: Ahsoka + Imperial Death Trooper - Star Wars Black Series Archive Line Actionfigur - MOC +
Nicht vorrätig
+
CARA DUNE - Star Wars - Vintage Collection - The Mandalorian - MOC VC164 Actionfigur
Nicht vorrätig
+
Lando Calrissian - Star Wars: SOLO - Black Series Actionfigur - Nr. 65 - MOC
Nicht vorrätig
+
The Mythrol Star Wars Vintage Collection Actionfigur - MOC
IM ANGEBOT
Preis für alle: 149,94 

Beschreibung

Der HK-87 Assassin-Droid war ein Modell eines Attentäters und hatte eine humanoide Form. Die Droiden hatten graue Panzer auf dem Kopf, einen helleren Rumpf und rote Gliedmaßen. Der Kopf hatte eine geschwungene Form, die sich nach hinten verjüngte, während das Gesicht des Droiden aus verschiedenen Graten und Röhren bestand. Der HK-87 Attentäterdroide konnte vom Boden auf die Kante eines Daches springen und sich mit einem Salto nach oben ziehen. Die Droiden kommunizierten in einer fremden Sprache und sprachen in einem tiefen Ton. Die HK-87-Assassin Droids, die Magistrat Morgan Elsbeth gehörten, trugen Blaster und trugen Umhänge über einer Seite ihres Körpers. Auf den Köpfen der Droiden war das Chimären-Symbol abgebildet, das von der Siebten Flotte des Galaktischen Imperiums verwendet wurde.

Während der Zeit der Neuen Republik dienten sie als Leibwächter und Vollstrecker. Morgan Elsbeth setzte zwei solcher Droiden in ihrer Armee ein, als sie über die Stadt Calodan auf dem Waldplaneten Corvus herrschte. Als die ehemalige Jedi Ahsoka Tano und der Mandalorianer Din Djarin gemeinsam versuchten, Elsbeth zu besiegen, schickte die Magistratin die beiden Droiden aus, um sie bei der Jagd auf die Angreifer zu unterstützen. Einer der beiden Droiden wurde von Tano zerstört, während der andere von Djarin erschossen wurde, nachdem Elsbeth besiegt worden war, und die Bürger von Calodan befreite.

Im Jahr 9 ABY, in der Zeit nach dem Fall des Galaktischen Imperiums, befanden sich zwei HK-87-Attentäterdroiden im Besitz der Magistratin Morgan Elsbeth, deren Truppen über die Stadt Calodan auf dem Waldplaneten Corvus herrschten. Als die ehemalige Jedi Ahsoka Tano – die versuchte, Elsbeth zu besiegen und sie über den Verbleib ihres Meisters, Großadmiral Thrawn, zu befragen – die vor der Stadt postierten Wachen tötete, ließ Elsbeth ihre Mörderdroiden einen Gefangenen vorführen und drohte, ihn und die anderen Bürger von Calodan zu töten.

Tano befahl Elsbeth, sich zu ergeben, und reiste ab, wobei er dem Magistrat einen Tag Zeit gab, zu reagieren. Elsbeth befahl ihren Droiden, den Gefangenen in einen Käfig zu sperren, und die beiden Droiden führten den Mann ab. Als der Mandalorianer Din Djarin auf der Suche nach Tano nach Calodan kam, traf sich Elsbeth mit Djarin, begleitet von einem HK-87-Attentäterdroiden, der ihren Beskar-Speer trug. Elsbeth ließ sich von dem Droiden die Waffe aushändigen und bot sie Djarin als Belohnung für die Tötung Tanos an. Quelle: starwars.fandom.com

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,250 kg
0