Chat & eMail-Support

eMail: shop@toyjunkie.de

Kostenloser Versand

Ab 50 Euro

Mo-Fr: 10:00 - 19:00

Telefon: 07032 - 954 2123

EMPEROR´S THRONE ROOM – Star Wars Vintage Collection – SDCC Exclusive

  • Star Wars: The Vintage Collection – Return of the Jedi (ROTJ).
  • Größe: 3,75-inch Actionfigur.
  • Die Figuren sind sehr real, detailliert und beweglich.
  • EMPEROR´s THRONE ROOM kommt mit der Imperator Palpatine Figur und Force-Effekten als Zubehör.
  • Achtung: Für Actionfigur-Sammler und Kinder im Alter ab 6 Jahren und älter. Erstickungsgefahr aufgrund verschluckbarer Kleinteile.

29,99 

inkl. MwSt.

Nicht vorrätig

Werde informiert wenn das Produkt wieder auf Lager ist.

Beschreibung

Der Thronsaal des Imperators war ein Raum, der für Darth Sidious, den galaktischen Imperator des Galaktischen Imperiums, an Bord der mobilen Kampfstation DS-2 Todesstern II reserviert war. Er befand sich auf der Spitze des Imperatorenturms am Nordpol der Kampfstation. Der Thronsaal diente einzig und allein dem Zweck, diejenigen einzuschüchtern, die ihn betraten. Vier Jahre nach der Schlacht von Yavin fand im Thronsaal des Imperators das schicksalhafte Duell zwischen Darth Vader und seinem entfremdeten Sohn Luke Skywalker statt, als eine entscheidende Begegnung sowohl im Weltraum als auch auf der Oberfläche von Endor stattfand.

Im Gegensatz zu den persönlichen Gemächern und Büros des galaktischen Imperators Sheev Palpatine, sowohl auf der Kampfstation als auch im imperialen Palast auf Coruscant, war der Thronsaal des zweiten Todessterns frei von Ornamenten und Symbolen plüschigen Komforts. Das düstere, industrielle Design sollte all jene erschrecken, die den Raum betraten, seien es Gefangene, imperiale Untertanen oder sogar Würdenträger. Um sich dem Imperator zu nähern, mussten die Besucher eine schmale Brücke über einen riesigen Abgrund überqueren. Eine Meile weiter unten leuchtete der Hauptreaktor des Todessterns in einem unheimlichen Blau. Der Thron selbst war ein einfacher, geschwungener Drehstuhl vor einem großen, kreisrunden Sichtfenster, das mit einem netzartigen Rahmen versehen und mit Vergrößerungsscannern ausgestattet war. Das Podium vor dem Imperator war von Bildschirmen flankiert, die mit den Computern und Kommunikationssystemen der Station verbunden waren. Es gab einen Warteraum, in dem Besucher, die in den Thronsaal eintreten wollten, auf die Genehmigung warteten.

Der Raum war nicht nur Palpatines zeremonieller Machtsitz auf der Kampfstation, sondern diente auch als Kommandozentrale des Imperators und Palpatine konnte von hier aus Befehle an seine Streitkräfte senden. Der Thronsaal befand sich auf dem hohen Turm des Imperators auf dem zweiten Todesstern und gab Palpatine die Möglichkeit, die Zerstörung zu überblicken, die während der Schlacht um Endor angerichtet wurde. Der Raum war auch mit roter Beleuchtung ausgestattet, da der Imperator gerne Dekorationen in dieser Farbe verwendete. Dies ermöglichte es auch den imperialen königlichen Wachen, sich in den Raum zu integrieren.

Der Thronsaal des Imperators befand sich in seiner frühesten, von Ralph McQuarrie konzipierten Version gar nicht an Bord des zweiten Todessterns, sondern tief unter dem imperialen Palast auf Had Abbadon, mit Blick auf einen Lavasee. Eine frühe Skizze des Äußeren des zweiten Todessterns zeigte den Thronsaal als eine eingeschlossene Kugel, die von zwei Armen von der Station ferngehalten wurde. In anderen frühen Skizzen von McQuarrie wurde der Thron von oben durch einen dicken zylindrischen Arm gehalten. Andere Entwürfe von McQuarrie zeigten den Thron in einer zentralen, erhöhten Scheibe, die durch eine verwirrende Anordnung von geschwungenen Laufstegen verbunden war.

In einem Gespräch mit Ian McDiarmid über seine Rolle als Imperator Palpatine während der Dreharbeiten zu Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi von 1983 wies George Lucas darauf hin, dass der Thronsaal die Form eines Ovals habe, als Anspielung auf das Oval Office und insbesondere darauf, dass der ehemalige Präsident der Vereinigten Staaten Richard Nixon darin saß. Quelle: starwars.fandom.com

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,650 kg
0