Chat & eMail-Support

eMail: support@toyjunkie.de

Kostenloser Versand

Ab 100 Euro

Mo-Fr: 15:00 - 19:00

Telefon: 07032 - 954 2123

CLAWFUL – Masters of the Universe Masterverse Deluxe – New Eternia

  • Masters of the Universe New Eternia aus Mattels Masterverse Reihe.
  • Die Masterverse-Kollektion von 7-in-Actionfiguren umfasst He-Man, Skeletor und viele weitere Fan-Lieblinge zum Ausstellen und Geschichtenerzählen.
  • Die Figuren sind sehr beweglich – mit mindestens bis zu 30 Gelenkpunkten.
  • Jede Figur wird mit mindestens einem Zubehörteil geliefert, wie einer Waffe oder einem austauschbaren Kopf!
  • Langjährige Fans werden die Bewahrung der MotU-Traditionen kombiniert mit modernisierten Designelementen zu schätzen wissen! Jede Figur ist separat erhältlich.
  • Achtung: Für Actionfigur-Sammler und Kinder im Alter ab 6 Jahren und älter. Erstickungsgefahr aufgrund verschluckbarer Kleinteile.

42,99 

inkl. MwSt.

Vorrätig

Beschreibung

Clawful ist ein Mitglied von Skeletors Evil Warriors; eine Mischung aus einem Menschen und einer Krabbe oder einem Hummer, mit großen, scharfen Klauen, die das Leben aus seinen Gegnern herausquetschen können. In den meisten Medien ist seine rechte Klaue besonders groß und sorgt so für einen besonders tödlichen Griff.

Clawful war ein bösartiger Kämpfer mit einer großen, übergroßen Klaue. Er führte eine Gruppe böser Krieger an, um den heldenhaften Fisto und Stridor zu fangen. Als Fisto gefangen war, ließ Skeletor ihn in einer Kampfarena gegen Clawful, Jitsu und Whiplash antreten. Fisto klemmte einen Baumstamm in seine Klaue und lenkte ihn so lange ab, bis der heldenhafte Krieger ihn besiegen konnte.

In der Filmation-Serie war Clawful einer von Skeletors kompetentesten und vertrauenswürdigsten Gefolgsleuten. Der Herr der Zerstörung bezeichnete ihn einmal als seine „rechte Hand“. Trotzdem äußerte Clawful einmal den Wunsch, Skeletor zu stürzen und selbst Anführer der bösen Krieger zu werden – eine kühne Behauptung, die er in Skeletors Gegenwart zu äußern wagte.

Clawful wurde zum ersten Mal gesehen, als er ein Artefakt namens Horn des Bösen von Orkos Heimatwelt Trolla stahl. Er war ein unglaublich starkes Mitglied der Evil Warriors, aber auch das schwachsinnigste, so dass er nicht einmal die Sprache seines eigenen Volkes verstand (Kommunikation über das Schnappen der Klaue). Clawful stammte von einer Rasse krabbenähnlicher Kreaturen ab und hatte einen Cousin, der wesentlich intelligenter war als er.

Clawful nahm an Keldors Angriff auf die Halle von Widsom teil und war mit ihm und den anderen bösen Kriegern jahrelang hinter der Mystischen Mauer gefangen, bevor sie schließlich ausbrechen konnten. Er diente Skeletor treu, aber seine stümperhafte Dummheit zog häufig den Zorn des Oberherrn des Bösen auf sich.

Clawful nahm an Skeletors letztem Angriff auf Castle Grayskull teil, indem er einen Landhai an der Spitze der Armeen von Snake Mountain in die Schlacht trieb. Nach Skeletors Rückkehr gehörte er zu den bösen Kriegern, die Evil-Lyn auf Schloss Grayskull Bericht erstatteten. Später war er Teil der Truppe, die versuchte, Teela und Andra an der Infiltration des Schlosses zu hindern, bevor er von den Orlax weggeschleppt wurde.

Skeletor benutzte den Formungsstab, um Evil-Lyn als Clawful selbst als Spikor, Faker als exaktes Double von He-Man und Night Stalker als Stridor erscheinen zu lassen.

Auf „Stridor“ reitend, näherte sich der falsche He-Man Castle Grayskull, mit „Clawful“ und „Spikor“ als gefesselte Gefangene im Schlepptau. Als sich die Kieferbrücke öffnete und die Zauberin erschien, sprach „Spikor“ sie als Erster an. Er warf die Seile ab, mit denen er gefesselt war, und enthüllte die Krücke, die er zum Laufen benutzt hatte, als Formstab. Die Zauberin feuerte sofort einen magischen Blitz in seine Richtung, der Skeletor den Stab aus den Händen schlug und ihn in die Luft schickte.

Der Formstab wurde nicht mehr gesehen, nachdem er Skeletor aus den Händen gerissen worden war. Trotzdem gelang es Faker, Night Stalker und Evil-Lyn, ihre Verkleidungen noch ein wenig länger zu behalten, möglicherweise mit Hilfe von Evil-Lyns Magie, so dass sie der Zauberin auf dramatische Weise nacheinander ihre wahren Identitäten enthüllen konnten.

Kurz darauf wurde der echte Clawful gesehen, wie er einen Landhai in die Schlacht steuerte, als Skeletors Armee von Skelcons das Schloss angriff. Auf den Türmen von Grayskull erschienen magische Kristalle, von denen einer einen magischen Strahl abfeuerte, der Clawfuls Fahrzeug in zwei Teile schnitt. Clawful schaffte es, rechtzeitig abzuspringen, bevor der Landhai explodierte, wurde danach aber nicht mehr gesehen. Quelle: he-man.fandom.com

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,350 kg
0